Kreativ Abnehmen

Ein Baukasten-System für purzelnde Pfunde mit Spaß und Appetit

Abnehmen ist schwer, das wissen wir alle. Menschen sind verschieden, Methoden sind verschieden – ein paar Dinge sind jedoch letztlich immer gleich. Beim Abnehmen heißt das: weniger!
Weniger Zucker, weniger Fett, weniger Fertignahrung. Das klingt nach viel Arbeit und viel Verzicht – muss aber nicht sein.

Psyche
– wann
– wie
– wenn es nicht klappt
WIE
– wann man will
– wieviel man will
– tägliches Wiegen
Der Weg
– gutes Essen
– schnell zubereitet
– Kochkurs!
Unbedingt
– Gemüse
– Eiweiß
– gute Fette
Eiweiß
– Bohnen, Linsen, …
– Eier, Joghurt, …
– Fleisch und Fisch
Gute Fette
– kaltgepresstes Öl,
z. B. Olivenöl
– Butter, Sahne
eher nicht
– Reis
– Kartoffeln
– Nudeln
NO-GOs
– Zucker
– weißes Mehl
– Industrienahrung

Wann und wo?

Alle zwei Monate findet freitags in der Gunklstube, Brandstatt 12 in 82435 Bad Bayersoien, ein Kochkurs zum Thema Kreativ Abnehmen statt. Von 17 – 21 Uhr kochen wir gemeinsam, essen zusammen, blättern im Rezeptbuch und erhalten alle Informationen, die man braucht, um sofort loslegen zu können.

Wer zusätzlich therapeutische Betreuung für den Anfang oder schwierige Phasen braucht, kann sich gerne für einen Einzeltermin an mich wenden.

Termine 2024

  • 26. Januar
  • 1. März
  • 3. Mai
  • 5. Juli

Kosten

Konzept, Kochkurs (mindestens 6 Gerichte), Rezeptbuch kosten 180 €. Für Bayersoier/innen gibt es Vergünstigungen.

Kreativ Abnehmen online live

Wir treffen uns per Zoom und ich stelle Euch das gesamte Konzept vor. Gemeinsames Kochen kann natürlich online nicht stattfinden, aber wir besprechen die Rezepte und ich zeige Euch mit vielen schönen Bildern, wie Ihr leckeres Essen schnell und unkompliziert zubereiten könnt. Mit diesem Kurs könnt Ihr sofort starten.

Der Online-Kurs findet in zwei Teilen statt. Beim ersten Treffen bekommt Ihr alle Grundlagen, die Einkaufsliste und einen struktrierten Überblick über die Rezepte. Das Kochbuch schicke ich Euch zu. Beim zweiten Treffen nach ca. 4 Wochen tauschen wir uns über Erfahrungen und Erfolge aus und vertiefen die Einblicke ins gesunde Kochen. Auch in Hinblick auf die Erhaltungsphase, wenn Ihr Euer Wunschgewicht erreicht habt!

Termine

8.1.2024 18 – 20.30 Uhr, zweiter Termin nach Absprache

Anmeldung

Fragen und Anmeldung bitte telefonisch unter 0173 3764506 oder per Mail kathrin@mosandl-heilpraktikerin.de

Zum Gelingen der Kochkurse tragen bei

  • Die Gemeinde Bad Bayersoien stellt uns die schön ausgestattete Küche der Gunklstube zur Verfügung. Ein herzliches Danke!
  • Der Dorfladen Bad Bayersoien liefert uns die leckeren Zutaten und sponsort jeweils ein Gericht. Vielen Dank für diese Unterstützung!
  • WURM – Tee, Seife, Fass – aus Saulgrub versorgt uns mit wunderbaren Essigen, Öl und Gewürzen.
  • Die Ammergauer-Alpen GmbH hat uns auf ihrer Webseite in den Veranstaltungskalender aufgenommen.

Was hat denn Kreativität mit Abnehmen zu tun?

Kochen ist der wichtigste Baustein. Alles andere:

  • wann esse ich
  • wieviel esse ich
  • in welchem Tempo will ich abnehmen

entscheidet jede/r selber. Tägliches Wiegen oder Messen ist unser Kontrolleur.

Warum funktioniert Abnehmen mit dieser Methode?

Es ist vielfach getestet: wenn der Körper genug Frischkost und genug Eiweiß erhält, ist das Sättigungsgefühl akzeptabel. Dazu legen wir vorher fest, wieviel wir essen und nehmen grundsätzlich keinen Nachschlag. Nach einigen Minuten ist man trotzdem satt. Dazu ein klares Konzept, wann die Mahlzeiten stattfinden.

Bei jedem Stück Schokolade auf meinem Lebensweg stelle ich mir die Frage: „Will ich heute Schokolade essen oder will ich abnehmen?“. Natürlich entscheide ich mich ab und zu für die Schokolade, aber doch deutlich seltener, als bei dem Gedanken „Nicht so schlimm, das geht schon mal.“.

Um uns zu kontrollieren und nicht dem Selbstbetrug zu verfallen wiegen wir uns täglich. Vor allem, wenn wir unser Wunschgewicht erreicht haben, ist das wichtig. Keine Chance dem Jojo!

Geliebte Ausnahme

Der Körper besitzt einen Hungermodus, der in weniger reichhaltigen Zeiten sehr sinnvoll ist. In unserer Gesellschaft mit dem Überangebot an Essen und Süßem ist das eher hinderlich. Je disziplinierter ich esse und abnehme, desto langsamer geht es. Wirklich hungern will niemand, ist auch nicht gesund.

Also gönnen wir uns so alle zwei Wochen eine schöne Ausnahme. Meine heißt Torte, aber jede/r hat andere Vorlieben. Damit schlagen wir unserem Körper ein Schnippchen, der Hungermodus stellt sich um auf normal und wir können weiter abnehmen.

Kochkurs

Unser Kochkurs zeigt, wie man feines Essen mit wenig Aufwand zubereitet und auch noch die Familie davon profitiert.

Wir ersetzen Gewohnheiten durch frische, neue Ideen. Frisch im Sinne von „frisches Gemüse“! Die Basis ist kohlenhydratarm mit einem hohen Anteil an Frischkost. Jede/r kann sich überlegen, worauf man nicht verzichten will – das wird integriert.

Die tägliche Organisation und Familie

Familien wollen normalerweise nicht mit abnehmen! Oder sollen das auch gar nicht (wenn wir Kinder haben). Wenn ich also für die Familie koche, tue ich das ganz normal. Ersetze vielleicht meine Lieblingsnachspeise durch was weniger Verführerisches. Ich bereite meine kohlenhydratarme Frischkost zusätzlich zu. Wir essen alle gemeinsam und ich bleibe strikt bei meinem Teller. Klappt gut und sichert uns die Bewunderung aller!

Meistens wollen die Familienangehörigen probieren und nach kurzer Zeit verdoppele ich meine Ration und teile sie mit den anderen. Meine Gerichte schmecken nämlich sehr gut …

Die Zeit, die Zeit …

Um das alles souverän, ungestresst und pünktlich zu den Mahlzeiten zu schaffen, brauche ich ein gewisses Maß an Planung. Beim Kochkurs bekommen alle eine Einkaufsliste. Mit Sachen, die immer im Vorrat sein sollen, Lebensmittel, die man wöchentlich kauft usw.

So kann ich entweder die Woche mit Rezepten durchplanen oder ich lasse mich von dem, was im Haus ist inspirieren. Dazu muss aber etwas da sein! Wir weichen grundsätzlich nicht auf eine Butterbreze zum Bäcker aus.

Privatsphäre

Mein Gewicht ist meine Sache. Wenn ich mich gerne austauschen will, tue ich das. Grundsätzlich fragen wir nicht nach dem Gewicht und wer wieviel abgenommen hat. Menschen sind so unterschiedlich! Für manche/n sind 2 kg viel, für andere 20 kg wenig. Das spielt keine Rolle. Unser persönlicher Erfolg ist eine Sache zwischen uns und unserer Waage. Ich bitte alle Teilnehmer/innen um Rücksichtnahme und Diskretion. Das tut uns allen gut 😉